Schwulitäten


Schwulitäten
In Schwulitäten geraten: in Bedrängnisse kommen; das Wort ist ursprünglich eine studentische Scherzbildung zu ›schwül‹. Schon Ende des 19. Jahrhunderts ist bei F. Kluge (Studentensprache, S. 38) das jüngere ›In Schwulibus‹ belegt.

Das Wörterbuch der Idiome. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schwulitäten — Schwulität bzw. Schwulibus bedeutet „Verlegenheit“, „Bedrängnis“, „Schwierigkeit“ oder „Angst“. Erhalten haben sie sich in den Redensarten „in Schwulitäten geraten“ und „in Schwulibus sein“, welche eine schwierige oder peinliche Situation… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwulitäten — Schwu·li·tä̲·ten die; Pl, gespr ≈ Schwierigkeiten <in Schwulitäten kommen, sein; jemanden in Schwulitäten bringen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schwulitäten — »in Schwulitäten geraten«, in Schwierigkeiten kommen. Fußt auf nd. swul = drückend, ängstlich, beklommen …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Schwulibus — Schwulität bzw. Schwulibus bedeutet „Verlegenheit“, „Bedrängnis“, „Schwierigkeit“ oder „Angst“. Erhalten haben sie sich in den Redensarten „in Schwulitäten geraten“ und „in Schwulibus sein“, welche eine schwierige oder peinliche Situation… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwulität — bzw. Schwulibus bedeutet „Verlegenheit“, „Bedrängnis“, „Schwierigkeit“ oder „Angst“. Erhalten haben sie sich in den Redensarten „in Schwulitäten geraten“ und „in Schwulibus sein“, welche eine schwierige oder peinliche Situation beschreiben. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Schwulität — verzwickte Situation; Bredouille (umgangssprachlich); Verlegenheit; Zwickmühle; Zwangslage; ausweglose Situation; zwischen Szylla und Charybdis; Dilemma; Klemme * * * Schwu|li|tät …   Universal-Lexikon

  • Charles Socarides — Charles W. Socarides (* 24. Januar 1922 in Brockton (Massachusetts); † 25. Dezember 2005 in New York City) war ein amerikanischer Arzt, Psychiater, Psychoanalytiker und Professor für Psychiatrie am Albert Einstein College of Medicine, Montefiore… …   Deutsch Wikipedia

  • O alte Burschenherrlichkeit — Gemälde von Georg Mühlberg, weit verbreitet als Postkartenmotiv (siehe Couleurkarte), entstanden um das Jahr 1900 mit dem Titel O alte Burschenherrlichkeit: Alte Herren einer Studentenverbindung denken beim Trinken und Singen an ihre Jugendzeit… …   Deutsch Wikipedia

  • schwul - info! — schwul: Das Adjektiv schwul bedeutete im 17. Jahrhundert „drückend warm, heiß“. Es kommt von dem niederdeutschen Wort swul bzw. dem gleichbedeutenden niederländischen zwoel. Im 18. Jahrhundert setzte sich dann – in Analogie zum Gegenbegriff kühl… …   Universal-Lexikon

  • Bedrängnis — Ausweglosigkeit, Dilemma, Kalamität, Krise, Misslichkeit, Not[lage], Sackgasse, Schwierigkeiten, Verlegenheit, Zwangslage; (bildungsspr.): Malaise, Misere; (ugs.): Bredouille, Klemme, Patsche, Schlamassel, Schwulitäten, Zwickmühle; (österr.,… …   Das Wörterbuch der Synonyme